eggnog%20tarte_edited.jpg

EIERLIKÖR TARTE

Das perfekte Oster Rezept.

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 300g Mehl

  • 200g kalte Butter

  • 100g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 4 Esslöffel kaltes Wasser 

Zutaten für die Eierlikör-Füllung:

 

  • 50ml Eierlikör

  • 250ml Sahne

  • 250g Quark

  • 50g Zucker

  • 1 Päckchen Pudding

  • 2 Esslöffel Frischkäse

  • 3 Blätter Gelatine

Schritt für Schritt:

  1. Das Mehl mit einer Prise Salz und dem Zucker mischen. Dann die Butter in kleine Würfel schneiden und zu der Mehlmischung geben. Entweder mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine kneten, bis viele Krümel entstehen. Rasch das kalte Wasser zum Teig geben und gut durchkneten, bis der Teig eine Kugel bildet. Den Teig in Folie einwickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 

  2. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus und drücken Sie ihn in die Tarteform.  

  3. Den Mürbeteig bei 180°C / 350°F 20 Minuten lang blind backen. Falls vorhanden, Keramikkugeln auf den Teig legen, damit er nicht aufgeht. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen. 

  4. Den Quark mit dem Zucker, dem Eierlikör und dem Pudding verrühren. Den Weichkäse unterrühren und kurz beiseite stellen. 

  5. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

  6. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und erhitzen, bis die Gelatine flüssig ist. Ein bis zwei Esslöffel der Quark-Sahne-Mischung unter die Gelatine rühren und dann mit der gesamten Mischung vermengen.

  7. Die Creme in den gekühlten Mürbeteig geben und glattstreichen. Die Torte mindestens 4 Stunden lang kühl stellen.