DSC_0479.jpg

BROWNIES
MIT KÜRBIS

Zutaten:

 

Für den 1. Part mit Kürbis:

  • 200g Kürbis

  • 100g Frischkäse

  • Prise gemahlener Zimt

  • Prise gemahlener Muskat

Für den 2. Part mit Schokolade:

  • 200g Zartbitterschokolade

  • 200g Mehl

  • 200g Zucker

  • 50g Back-Kakao

  • 100g Apfelmus (hier habe ich meinen selbst hergestellten Apfelmus verwendet)

  • 100ml pflanzliches Öl

  • 200ml Sojamilch

Schritt für Schritt:

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Kürbis waschen und in Würfel schneiden.

  2. Den Kürbis kochen, bis er weich ist.

  3. Anschließend abgießen und pürieren. Das Püree nun abkühlen lassen.

  4. Das abgekühlte Kürbispüree mit dem Frischkäse verrühren und mit einer Prise Zimt und Muskat abschmecken.

  5. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und im Anschluss etwas abkühlen lassen.

  6. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen

  7. Eine Backform (20x25 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

  8. Mehl, Zucker und Kakaopulver in einer großen Schüssel verrühren. Danach die geschmolzene Schokolade, Apfelmus, Sojamilch und Öl hinzugeben und zu einem glatten Teig vermengen.

  9. Den Schokoladenteig in die vorbereitete Backform geben und anschließende das Kürbispüree auf dem Teig verteilen.

  10. Mit Hilfe einer Gabel das Kürbispüree mit leichten Kreisbewegungen leicht unter den Schokoladenteig heben.

  11. Die Brownies nun ca. 25-30 Minuten backen. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen.