Zutaten für den Teig:

  • 150g Weizenmehl

  • 2 Teelöffel Backpulver

  • 50g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Ei

  • 75g weiche Butter

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen im Glas

  • 25g Zucker

  • 30g Speisestärke

Schritt für Schritt:

  1. Alle Zutaten für den Teig verkneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  2. Die Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen.

  3. Den Saft in einen Topf gießen, den Zucker und die Speisestärke einrühren und aufkochen lassen.

  4. Nun die Kirschen in die Flüssigkeit geben und köcheln lassen, bis eine feste Masse entsteht.

  5. Etwa 3/4 des Teiges in die Kuchenform drücken.

  6. Die Kirschmasse auf den Teig geben und glatt streichen.

  7. Kleine, flache Krümel auf die Masse legen.

  8. Den Kuchen bei 180°C /350°F 20-25 Minuten backen, bis er goldbraun ist.

  9. Auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.