Kokos-Limetten-Kuchen_edited.jpg

KOKOSRÜHRKUCHEN
MIT INGWER

Zutaten für den Teig:

  • 2 große oder 3 kleine Bio-Limetten

  • 60g frischer Ingwer

  • 200g weiche Butter 

  • 200g Zucker

  • Salz

  • 4 Eier

  • 250g Mehl

  • 2 Teelöffel Backpulver

  • 50g Kokosnussflocken

  • 8 Esslöffel Kokosnussmilch

 

Zutaten für die Glasur:

  • Puderzucker

  • Ausgepresster Limettensaft

  • Geriebene Limettenschale

Schritt für Schritt:

  1. Die Limetten mit heißem Wasser waschen. Die Schale abreiben und dann auspressen. Insgesamt werden ca. 50 ml Limettensaft benötigt.

  2. Anschließend den Ingwer schälen und fein reiben. 

  3. Die Butter mit dem Zucker, einer Prise Salz, der abgeriebenen Limettenschale (ein wenig für den Belag zurücklassen) und dem Ingwer cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren.

  4. Das Mehl mit dem Backpulver und den Kokosflocken mischen und abwechselnd mit der Kokosmilch unter die Buttermasse heben, bis ein glatter Teig entstanden ist. 

  5. Wenn Sie möchten, können Sie einen kleinen Schluck Limettensaft unter die Masse rühren.

  6. Den fertigen Teig in eine gefettete Backform geben und bei 180°C etwa 1,5 Stunden backen, bis der Kuchen goldgelb ist. 

  7. Lassen Sie den Kuchen abkühlen und nehmen Sie ihn aus der Backform. Dann den Limettensaft mit dem Puderzucker verrühren. Zum Verzieren die restliche Limettenschale auf dem Zuckerguss verteilen.