Berlin Kreuzberg und das Paul-Lincke-Ufer

Kuchenmesse & Sonntagsspaziergang


Voller Vorfreude, an diesem herrlichen Herbsttag, begebe ich mich auf die Kreativ- & Kuchenmesse in Berlin. Das Ticket für 8,00€ habe ich bereits online gekauft, so dass ich die Warteschlange umgehen konnte - im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hatte mich sehr auf die Messe gefreut, habe mir ausgemalt, wie ich mit vielen Eindrücken und auch Neuheiten diesen Beitrag füllen kann. Doch dann leider die Ernüchterung. Der Bereich der Kuchenmesse ist sehr klein, besteht aus maximal 5 Ständen. Nichtsdestotrotz, habe ich mir ein paar Ausstechformen und eine Tarteform gekauft, hat sich also doch ein klein wenig gelohnt.



Aber wenn ich schon mal wieder in Berlin bin, dann genieße ich das wundervolle Wetter doch bei einem schönen Spaziergang entlang des Paul-Lincke-Ufers und durch den Görlitzer Park.


Ja, Kreuzberg kann sehr speziell sein, aber dennoch habe ich diesen Stadtteil schon immer gemocht. Diese Vielfalt an Restaurants und Cafés - jeder Tisch besetzt. Die Parks voll mit Menschen - die einen lesen, die anderen stricken und wieder andere genießen den Sonntag als Familie mit einem Picknick.


Das La Maison

Ich habe mir eine Liste mit Cafés erstellt, welche ich gerne nach und nach besuchen und dir vorstellen möchte.

Eines dieser Cafés heißt "La Maison". Natürlich war ich nicht die einzige, die diese Idee hatte. Also ordere ich mir einen Latte Macchiato, ein Pan au Chocolat und ein Baguette mit Schinken und Käse und setze mich an das nahegelegene Paul-Lincke-Ufer.



Okay, da waren die Augen mal wieder größer als der Mund, denn das Pan au Chocolat habe ich nicht mehr geschafft. Aber um so größer ist die Vorfreude auf später.


Wie du dir jetzt sicherlich denken könnt, liegt das "La Maison" direkt an diesem Ufer. Es bietet zahleiche Außenplätze, aber dennoch ist die Warteschlange sehr lang, auch die Schlange für diejenigen, die sich bereits vorab für to go entschieden haben. Das Baguette mit Schinken und Käse (ich habe es warm bestellt), ist wahnsinnig lecker und knusprig. Der Latte mit Hafermilch, cremig und nicht zu stark. Zum Pan au Chocolat später 😉

Da ich aufgrund der Menschmassen nicht wirklich fotografieren konnte, findest du unter dem folgenden Link mehr Infos zu dem Café. [keine Werbung]


Nachdem ich ausreichend gesättigt bin, ziehe ich noch etwas durch die Straßen. Ich bin überrascht, wie ruhig es dort ist. Das Einzige, was man wahrnimmt, sind die wenigen Autos, die über das Kopfsteinpflaster holpern und die Menschen, wie sie reden und lachen.



Ich hatte einen super schönen Vormittag und Nachmittag in Berlin und nehme ganz viel Sonne in die kommende Woche.


Deine

CakerybyMarie


P.S.: Vor dem Veröffentlichen des Beitrags, habe ich das Pan au Chocolat genossen - es ist unbeschreiblich 🥐